Dienstag, 29. Oktober 2019

Woche vom 21.10.-27.10.2019

Hallo!
Und wieder ist ein Wochenrückblick fällig.

Der Oktober ist fast um und die Oktober-Bücher für die Kinderbuch-Challenge sind alle gelesen. Es fehlen nur noch einige Zusammenfassungen.

Fertig gelesen:

Rachel E. Carter - Magic Academy Der dunkle Prinz (22.10.2019 - 112 Seiten)
Rachel E. Carter - Magic Academy Das erste Jahr (24.10.2019 - 234 Seiten)
Otfried Preußler - Das kleine Gespenst (26.10.2019 - 76 Seiten)

Angefangene Bücher:
Agatha Christie - Das Haus an der Düne
Perry Rhodan Nr. 29
Auerbach&Keller - Des Katers Kern
Carola Dunn - Miss Daisy und die Entführung der Millionärin
G.A. Aiken - Lions-Hitze der Nacht
Ben Aaronovitch -Ein Wispern unter Baker Street
Justin Richards - Doctor Who Silhouette
Sharon Ashwood - Vampirdämmerung
Sienna Mercer - Ein Vampir kommt selten allein
Johanna Danninger - Im Bann der Erde
J. K. Rowling - Harry Potter und der Feuerkelch
Jean M. Auel - Ayla und der Clan des Bären
Lemony Snicket - Das erstaunliche Ende
Carola Wimmer - Ostwind
Jennifer Alice Jager - Witches of Norway 2: Polarschattenmagie
Clayton Husker - Nephilim 7: Licht des Glaubens
Angela u. Karlheinz Steinmüller - Andymon
Anne McCaffrey - Der weiße Drache
Valentina Fast - Royal 1: Ein Leben aus Glas
G.A. Aiken - DragonHeat
Miriam Rademacher - Banshee Livie: Weltrettung für Fortgeschrittene
Jules Verne - Die Kinder des Kapitän Grant
Nicole Gozdek - Die Magie der Lüge
Kerstin Gier - Silber Das dritte Buch der Träume
Segel, Miller - Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer
Rachel E. Carter - Magic Academy Die Prüfung
Marion Zimmer Bradley - Der Sohn des Verräters
Elspeth Cooper - Die Lieder der Erde

Am Top Ten Thursday habe ich nicht teilgenommen. Gesucht waren diesmal Bücher mit schwarzem Cover. Da mein Ebook-Reader nicht in Farbe anzeigt, wäre das etwas aufwendiger geworden. So viel Zeit hatte ich dann nicht übrig. Zudem bin ich auch ganz schön mit Arbeit eingedeckt und das muss leider vorgehen.

Wie ihr seht, ist auf meinem Blog nicht so viel passiert. Mal sehen, wann sich das ändert und ich wieder mehr Freizeit habe.

Liebe Grüße Christin

Aktuelles 21.10.-27.10.2019

Und wieder steht eine neue Woche vor der Tür.
Der Plan ist einfach so viel wie möglich zu lesen. Mein Bücherwurm will befriedigt werden. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, viel zu schnell wie ich finde. In der Kinderbuch-Challenge habe ich noch relativ viele Bücher offen, auch von den Monatsaufgabe ist noch etwas zum lesen offen.Demnächst gibt es die neuen Aufgaben für November.

Angefangene Bücher:
Agatha Christie - Das Haus an der Düne
Perry Rhodan Nr. 29
Auerbach&Keller - Des Katers Kern
Carola Dunn - Miss Daisy und die Entführung der Millionärin
G.A. Aiken - Lions-Hitze der Nacht
Ben Aaronovitch -Ein Wispern unter Baker Street
Justin Richards - Doctor Who Silhouette
Sharon Ashwood - Vampirdämmerung
Sienna Mercer - Ein Vampir kommt selten allein
Johanna Danninger - Im Bann der Erde
J. K. Rowling - Harry Potter und der Feuerkelch
Jean M. Auel - Ayla und der Clan des Bären
Lemony Snicket - Das erstaunliche Ende
Carola Wimmer - Ostwind
Jennifer Alice Jager - Witches of Norway 2: Polarschattenmagie
Clayton Husker - Nephilim 7: Licht des Glaubens
Angela u. Karlheinz Steinmüller - Andymon
Anne McCaffrey - Der weiße Drache
Valentina Fast - Royal 1: Ein Leben aus Glas
G.A. Aiken - DragonHeat
Miriam Rademacher - Banshee Livie: Weltrettung für Fortgeschrittene
Jules Verne - Die Kinder des Kapitän Grant
Nicole Gozdek - Die Magie der Lüge
Kerstin Gier - Silber Das dritte Buch der Träume
Segel, Miller - Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer
Rachel E. Carter - Magic Academy Der dunkle Prinz (22.10.2019 - 112 Seiten)
Rachel E. Carter - Magic Academy Das erste Jahr (24.10.2019 - 234 Seiten)
Rachel E. Carter - Magic Academy Die Prüfung
Otfried Preußler - Das kleine Gespenst (26.10.2019 - 76 Seiten)
Marion Zimmer Bradley - Der Sohn des Verräters
Elspeth Cooper - Die Lieder der Erde

Wie ihr seht, wird meine Bücherliste immer länger. Das hat mehrere Gründe. Zum einen lese ich sehr gerne Reihen. Sobald ich da ein Buch ausgelesen habe, kommt der nächste Band gleich wieder auf meine Leseliste. Zum anderen bin ich manchmal beim Lesen sehr sprunghaft. Da lese ich dort ein paar Seiten und dann hab ich wieder Lust auf ein ganz anderes Buch. Deswegen liebe ich meinen Ebook-Reader. Ich habe sehr, sehr viele Bücher immer dabei und kann mir aussuchen, welches ich gerade lesen will.
Wie ist das bei Euch?

Ob ich am Top Ten Thursday teilnehme entscheide ich kurzfristig.

Bis demnächst dann wieder

Liebe Grüße Christin

Sonntag, 27. Oktober 2019

Woche vom 14.10.-20.10.2019

Hallo zum Wochenrückblick.

Wie ihr seht, hänge ich immer noch hinterher. Aber ich will mich ja nicht noch mit meinem Blog stressen.

Hier sind zunächst die gelesenen Bücher:

Sigrid Aust-Jones - TITANIC-WORLD (16.10.2019 - 406 Seiten)
Kerstin Gier - Silber Das erste Buch der Träume (17.10.2019 - 299 Seiten)
Kerstin Gier - Silber Das zweite Buch der Träume (18.10.2019 - 328 Seiten)

Die ersten 2 Bücher sind für die Kinderbuch-Challenge. Das dritte musste ich als Fortsetzung gleich hinterherlesen. Da hats mich mal wieder gerissen. Aber so ist das mit guten Büchern.

Angefangene Bücher:
Agatha Christie - Das Haus an der Düne
Perry Rhodan Nr. 29
Auerbach&Keller - Des Katers Kern
Carola Dunn - Miss Daisy und die Entführung der Millionärin
G.A. Aiken - Lions-Hitze der Nacht
Ben Aaronovitch -Ein Wispern unter Baker Street
Justin Richards - Doctor Who Silhouette
Sharon Ashwood - Vampirdämmerung
Sienna Mercer - Ein Vampir kommt selten allein
Johanna Danninger - Im Bann der Erde
J. K. Rowling - Harry Potter und der Feuerkelch
Jean M. Auel - Ayla und der Clan des Bären
Lemony Snicket - Das erstaunliche Ende
Carola Wimmer - Ostwind
Jennifer Alice Jager - Witches of Norway 2: Polarschattenmagie
Clayton Husker - Nephilim 7: Licht des Glaubens
Valentina Fast - Royal 1: Ein Leben aus Glas
G.A. Aiken - DragonHeat
Miriam Rademacher - Banshee Livie: Weltrettung für Fortgeschrittene
Kerstin Gier - Silber Das dritte Buch der Träume

Immerhin habe ich es geschafft, diese Woche wieder einmal am Top-Ten-Thursday teilzunehmen. Thema war diesmal, zehn Bücher die verfilmt worden sind. Das fand ich eigentlich ziemlich einfach. Wer mag, kann gerne mal dort reinschauen.

Sonst ist nicht so viel geworden, deshalb war es dann hier schon.

Liebe Grüße Christin

Samstag, 19. Oktober 2019

Aktuelles 14.10.-20.10.2019

Hallo und willkommen zu einer neuen Woche.

Auch diese Woche habe ich wieder interessante Bücher auf dem Schirm.

Hier ist meine Leseliste:
Agatha Christie - Das Haus an der Düne
Perry Rhodan Nr. 29
Auerbach&Keller - Des Katers Kern
Carola Dunn - Miss Daisy und die Entführung der Millionärin
G.A. Aiken - Lions-Hitze der Nacht
Ben Aaronovitch -Ein Wispern unter Baker Street
Justin Richards - Doctor Who Silhouette
Sharon Ashwood - Vampirdämmerung
Sienna Mercer - Ein Vampir kommt selten allein
Johanna Danninger - Im Bann der Erde
J. K. Rowling - Harry Potter und der Feuerkelch
Jean M. Auel - Ayla und der Clan des Bären
Lemony Snicket - Das erstaunliche Ende
Carola Wimmer - Ostwind
Jennifer Alice Jager - Witches of Norway 2: Polarschattenmagie
Clayton Husker - Nephilim 7: Licht des Glaubens
Valentina Fast - Royal 1: Ein Leben aus Glas
G.A. Aiken - DragonHeat
Miriam Rademacher - Banshee Livie: Weltrettung für Fortgeschrittene
Sigrid Aust-Jones - TITANIC-WORLD (16.10.2019 - 406 Seiten)
Kerstin Gier - Silber Das erste Buch der Träume (17.10.2019 - 299 Seiten)
Kerstin Gier - Silber Das zweite Buch der Träume (18.10.2019 - 328 Seiten)
Kerstin Gier - Silber Das dritte Buch der Träume

Die Themen der Wochen müssen noch abgearbeitet werden und ich möchte gern mal wieder am Top Ten Thursday teilnehmen.

Eine schöne Woche wünsche ich allen.

Liebe Grüße Christin

Woche vom 07.10.-13.10.2019

Hallo liebe Leser,

hier ist mein Wochenrückblick.

Gelesen habe ich diese Woche einiges.
G.A. Aiken - DragonNight (07.10.2019 - 299 Seiten)
Anja Bagus - Aether 1: Aetherhertz (08.10.2019 - 342 Seiten)
Miriam Rademacher - Banshee Livie: Dämonenjagd für Anfänger (08.10.2019 - 246 Seiten)
Nicole Gozdek - Die Magie der Namen (12.10.2019 - 246 Seiten)
Annette Blair - Hexe wider Willen (12.10.2019 - 246 Seiten)
Kirsten Miller - Nightmares! Die Stadt der Schlafwandler (13.10.2019 - 295 Seiten)

Trotz der großen Anzahl wird aber meine Leseliste nicht kürzer. Ich lese einfach zuviel Reihen.
Agatha Christie - Das Haus an der Düne
Perry Rhodan Nr. 29
Auerbach&Keller - Des Katers Kern
Carola Dunn - Miss Daisy und die Entführung der Millionärin
G.A. Aiken - Lions-Hitze der Nacht
Ben Aaronovitch -Ein Wispern unter Baker Street
Justin Richards - Doctor Who Silhouette
Sharon Ashwood - Vampirdämmerung
Sienna Mercer - Ein Vampir kommt selten allein
Johanna Danninger - Im Bann der Erde
J. K. Rowling - Harry Potter und der Feuerkelch
Jean M. Auel - Ayla und der Clan des Bären
Lemony Snicket - Das erstaunliche Ende
Carola Wimmer - Ostwind
Jennifer Alice Jager - Witches of Norway 2: Polarschattenmagie
Clayton Husker - Nephilim 7: Licht des Glaubens
Valentina Fast - Royal 1: Ein Leben aus Glas
G.A. Aiken - DragonHeat
Miriam Rademacher - Banshee Livie: Weltrettung für Fortgeschrittene
Sigrid Aust-Jones - TITANIC-WORLD

Am Top-Ten-Thursday habe ich nicht teilgenommen. Gesucht waren diesmal Trilogien. Ich lese sehr gerne Reihen, dabei sind es meist mehr Bände als 3. Natürlich habe ich auch bereits einige Trilogien gelesen, wie Die Tribute von Panem, die Edelstein-Trilogie um hier nur die bekanntesten zu nennen. Aber mehr fallen mir auch nicht ein.

Das soll es erst mal gewesen sein. Weiter gehts in der nächsten Woche.

Liebe Grüße Christin

Freitag, 18. Oktober 2019

Top Ten Thursday - Top Ten auf der Leinwand

Hallo und willkommen nach langer Zeit wieder einmal zum Top Ten Thursday. Das ist eine Aktion von Alashanee, in der jede Woche Bücher zu einem anderen Thema gesucht werden.

Diese Woche ist das Thema: 10 deiner liebsten Bücher, die verfilmt wurden.

Hier ist meine Liste (Reihenfolge ist keine Wertigkeit):

1. Stephen King - The Stand das letzte Gefecht
Zu diesem Buch gibt es eine mehrteilige Verfilmung, die ich lange vor Lesen des Buches gesehen habe. Sowohl die Verfilmung als auch das Buch haben es geschafft mich trotz der Überlänge zu fesseln. Die Handlung ist eigentlich ziemlich simpel. Aus einer geheimen Forschungseinrichtung bricht ein Virus aus, das sehr hoch ansteckend ist und fast die gesamte Bevölkerung Americas auslöscht. Über den Rest der Welt erfährt man nichts. Einzelne Personen sind immun. Dann beginnt der Überlebenskampf und der Kampf Gut gegen Böse. Das Böse versammelt seine Anhänger in Las Vegas um sich, während die Guten Mutter Abigails Ruf folgen und sich nach Nebraska aufmachen. Doch dem Kampf zwischen Gut und Böse können sie nicht entkommen. Es werden vier Boten ausgeschickt, die sich nach Las Vegas aufmachen. Einer von Ihnen, Stu, bricht sich unterwegs ein Bein und muss zurückbleiben. Die Verkörperung des Bösen, Randall Flagg, will die übrigen hinrichten lassen. Währenddessen kommt es zur Explosion einer Atombombe, die alles in Las Vegas auslöscht. Stu sieht den Atompilz und kehrt später nach Nebraska zurück um der Gemeinschaft davon zu berichten.

2. Michael Crichton - Dinopark
Vielen wird die Verfilmung unter dem Namen Jurassic Park besser bekannt sein. Hier hatte ich das Buch lange vor der Verfilmung gelesen. Die Umsetzung der Dinosaurier im Film ist natürlich fantastisch. Dies ist auch einer der Filme, die ich im Kino gesehen habe und auf der großen Leinwand wirken die Dinos natürlich noch mehr.
Ein reicher Milliardär lässt in Bernstein nach Dino-DNS suchen und erschafft damit Dinosauerier. Es soll ein ganz besonderer Freizeitpark auf einer Insel nahe Costa Rica werden. Natürlich ist alles doppelt und dreifach gesichert und ganz ungefährlich. Schon lange vor Eröffnung des Parks gibt es merkwürdige Vorkommnisse und die Investoren werden nervös. Die Sicherheit soll danach überprüft werden. Verschiedene Leute (Paläontologen, ein Chaos-Theoretiker, Sicherheitsexperten, die Enkel des Milliardärs) kommen auf die Insel um sich den Park vorab anzusehen. Natürlich geraten just jetzt die Dinos außer Kontrolle. Es gelingt nur Einigen sich zu retten. Und der Traum von der Kontrolle über die Natur ist geplatzt.

3. J. K. Rowling - Harry Potter
Die Geschichte des Waisenjungen Harry Potter, der an seinem 11. Geburtstag erfährt, dass er ein Zauberer ist, ist sowohl in Buchform als auch in der Verfilmung eine wunderbare Geschichte. Harry hält sich für einen ganz normalen Jungen, bevor er erfährt, dass er ein Zauberer ist. Ab diesem Zeitpunkt eröffnet sich für ihn eine ganz andere Welt aus Zaubersprüchen, fantastischen Wesen, aber auch Freundschaft und Zugehörigkeit. Doch der alte Feind ist nicht gänzlich besiegt. Am Ende muss er sich selbst aufgeben um zu überleben.

4. Kerstin Gier - Die Edelstein-Trilogie (Rubinrot, Saphirblau, Smaragdgrün)
Die Verfilmung der Edelstein-Trilogie ist nicht gerade meine Liebste. Die Unterschiede zu den Büchern sind meines Erachtens zu groß und auch die Geschichte wird dadurch zu stark verändert.
Gwendolyn kann sehr gut damit leben, dass ihre Cousine in der Familie die Besondere ist und das Familiengeheimnis erben soll. Als sich herausstellt, dass es sie stattdessen betrifft, bricht eine Welt für sie zusammen. Nicht nur, dass sie in keinster Weise auf ihre Aufgabe vorbereitet ist, sie wird von allen mit Mißtrauen betrachtet und niemand traut ihr etwas zu. Und dann spielen auch noch die Gefühle verrückt, denn ausgerechnet ein gutaussehender junger Mann ist ihr Partner in diesem Spiel. Doch was ist die Wahrheit hinter allem und sind die Motive immer so edel wie sie erscheinen?

5. J. R. Tolkien - Der Herr der Ringe
Als damals die Verfilmung ins Kino kam, habe ich mir von einer Freundin vorab die Trilogie zum Lesen ausgeliehen. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich über die ersten Seiten nicht hinaus gekommen bin. Ich komme nicht so ganz mit dem Schreibstil klar. Die Verfilmung konnte mich da schon mehr fesseln. Das liegt vor allem an der Bilderflut die Peter Jackson geschaffen hat. Die Geschichte um den einen Ring gerät dabei fast zur Nebensache. Ich habe mir aber ganz fest vorgenommen, die Bücher noch einmal zu lesen.

6. Agatha Christie - 16 Uhr 50 ab Paddington
Als Miss Marples Freundin eine Mord in einem vorbeifahrenden Zug mit ansieht, glaubt ihr außer ihrer Freundin niemand. Diese ersinnt einen Plan, um die Leiche zu finden. Als tatsächlich eine auftaucht, gibt es mehr Verdächtige als gewollt. Und noch mehr Personen schweben in Gefahr. Aber natürlich kann Miss Marple mit ihrem Scharfsinn und ihrer Menschenkenntnis die Polizei auf die richtige Spur bringen.
Die Agatha Christie Krimis wurden sehr oft verfilmt. Ich mag von diesem Buch am liebsten die Schwarz-Weiß-Verfilmung mit Margaret Rutherford. Sie entspricht zwar als Miss Marple nicht dem Bild, was man aus den Büchern kennt, aber die übrige Charakterisierung entspricht ihr sehr wohl.

7. Lemony Snicket - Eine Reihe rätselhafter Ereignisse
Die Verfilmung basiert auf den ersten 3 Bänden der gleichnamigen Buchserie. Ich finde es bis heute schade, dass dem ersten Film keine weiteren folgten. Deswegen habe ich mir vor einiger Zeit die übrigen Bände besorgt und verschlungen. Ich wollte unbedingt wissen, wie die Geschichte um die Baudelaire-Geschwister weiter geht.
Nach einem Feuer sind die 3 Geschwister Vollwaisen. Bis zu ihrer Volljährigkeit soll ein Vormund für sie und das umfangreiche Vermögen ihrer Eltern sorgen. Der erste Verwandte ist Graf Olaf, bis sich herausstellt, dass er alles tut um an das Vermögen zu kommen. Daraufhin kommen die Kinder zu anderen Verwandten. Aber Graf Olaf gelingt es immer wieder sich einzuschleichen und die anderen Verwandten auszuschalten. Dies zieht sich durch die gesamte Buchreihe.

8. Frances Hodgsons Burnett - Der geheime Garten
Nachdem die Eltern von Mary Lennox in Indien verstorben sind, wird sie zu ihrem Onkel nach England geschickt. In dem großem Haus kümmert sich kein Mensch um sie. Da weckt natürlich jedes kleine Geheimnis ihre Neugier. Nachdem sie von einem geheimen Garten erfährt, ruht sie nicht eher bis sie ihn findet. Genau wie der Garten erwacht auch Mary wieder zum Leben und genauso geht es ihrem Cousin Collin.
Am besten gefällt mir hier die Verfilmung aus dem Jahr 1994.

9. Frances Hodgsons Burnett - Der kleine Lord
Jedes Jahr zu Weihnachten gehört die Verfilmung dieses Klassikers aus dem Jahr 1980 zu meinem Pflichtprogramm. Als einziger verbliebener Erbe seines Großvaters wird Cedric von America nach England geholt, um dort standesgemäß als Lord Fauntleroy erzogen zu werden. Der Junge rührt das Herz des griesgrämigen Großvaters mit seiner Herzlichkeit, Offenherzigkeit und Güte. Sowohl Buch als auch Film sind wunderbar und zu empfehlen.

10. Hape Kerkeling - Ich bin dann mal weg
 Die Geschichte Hapes über seine Reise auf dem Jakobsweg. Besonders hat mich hier fasziniert wie authentisch das Buch auf der Leinwand ungesetzt worden ist. Im Buch kann man recht einfach die inneren Beweggründe schildern, die einen während der Wanderung bewegt haben. Dieses auch im Film rüber zu bringen, ist ungleich schwieriger aber hier meisterhaft gelungen.

Das ist meine Top Ten der verfilmten Bücher.

Und zum Schluß noch etwas:
Sehr gespannt bin ich auf die Verfilmung von Charlie N. Holmbergs "Papiermagier". Angekündigt ist sie, d.h. jemand hat die Filmrechte erworben. Ich finde dieses Buch einfach nur toll und bin gespannt, wie es auf der Leinwand umgesetzt wird.

Donnerstag, 17. Oktober 2019

Monatsrückblick September 2019

Herbst, Oktober, Goldener Herbst

Und wieder ist ein Monat vorbei und damit ein Monatsrückblick fällig.

Zu Anfang dieses Monates hatte ich 2 Wochen privat kein Internet, das heißt kaum Arbeit von zu Hause aus möglich und auch kein Blog. Demzufolge ist hier nicht so viel passiert.

Zum Thema des Monats habe ich nichts geschrieben und Top Ten Thursday war auch nichts.

Nachtrag zum Thema des Monats:
Die Beiträge zum Thema des Monats sind jetzt veröffentlicht. Als Thema habe ich "Der perfekte Bücherwurm" gewählt. Da geht es ums Lesen, Lesen, Lesen. Vor allem erfahrt ihr etwas darüber, welche Vorlieben ich habe. Ob ich lieber Reihen oder Einzelbände mag oder ob ich Bücher nur einmal oder mehrmals lese. Auch zu meinem Geschmack beim Lesen sage ich etwas. Also schaut ruhig rein.

Bleibt noch die Statistik.

Hier sind meine gelesenen Bücher:
G.A. Aiken - Dragon Sin (05.09.2019 - 319 Seiten)
Milly Taiden - Doppelt knurrt besser (05.09.2019 - 91 Seiten)
G.A. Aiken - Dragon Fever (07.09.2019 - 388 Seiten)
Lemony Sicket - Das haarsträubende Hotel (08.09.2019 - 158 Seiten)
Selma Lagerlöf - Nils Holgerssons wunderbare Reise mit den Wildgänsen (11.09.2019 - 686 Seiten)
Agatha Christie - Das Eulenhaus (11.09.2019 - 247 Seiten)
Marko Lather - Christopher Prayer-Der mörderische Buchladen (12.09.2019 - 94 Seiten)
Carola Dunn - Miss Daisy und der Tod im Wintergarten (15.09.2019 - 248 Seiten)
Carola Dunn - Miss Daisy und die tote Sopranistin (17.09.2019 - 215 Seiten)
Carola Dunn - Miss Daisy und der Mord im Flying Scotsman (18.09.2019 - 221 Seiten)
Jennifer Alice Jager - Witches of Norway 1: Nordlichtzauber (20.09.2019 - 228 Seiten)
J. L. Bourne - Tagebuch der Apokalypse 4 (21.09.2019 - 267 Seiten)
Perry Rhodan Nr. 25 - Der Overhead (26.09.2019 - 69 Seiten)
Perry Rhodan Nr. 26 - Duell der Mutanten (28.09.2019 - 74 Seiten)
Perry Rhodan Nr. 27 Im Bann des Hypno (30.09.2019 - 76 Seiten)

Das sind insgesamt: 15 Bücher, davon 3 ReRead mit 3.381 Seiten.

Die Monatsaufgaben für die Kinderbuch-Challenge habe ich auch gelesen. Die sind mit drin. Mehr sind es aber dort nicht geworden, weil sich so viele andere interessante Bücher dazwischen gedrängt haben. Von den normalen Aufgaben ist noch einiges übrig. Ich bin aber auch erst im Juli eingestiegen. Und ein wenig Zeit ist noch. Mal sehen was ich hier noch schaffe.

Ich wünsche uns allen einen wunderschönen Oktober und viele gute Bücher.

Liebe Grüße Christin

Montag, 7. Oktober 2019

Aktuelles 07.10.-13.10.2019

Und wieder steht eine neue Lesewoche vor der Tür. Und meine Leseliste wird nicht kürzer.

Hier ist sie:
Agatha Christie - Das Haus an der Düne
Perry Rhodan Nr. 29
Auerbach&Keller - Des Katers Kern
Carola Dunn - Miss Daisy und die Entführung der Millionärin
G.A. Aiken - Lions-Hitze der Nacht
Ben Aaronovitch -Ein Wispern unter Baker Street
Justin Richards - Doctor Who Silhouette
Sharon Ashwood - Vampirdämmerung
Sienna Mercer - Ein Vampir kommt selten allein
Johanna Danninger - Im Bann der Erde
J. K. Rowling - Harry Potter und der Feuerkelch
Jean M. Auel - Ayla und der Clan des Bären
Lemony Snicket - Das erstaunliche Ende
Carola Wimmer - Ostwind
Jennifer Alice Jager - Witches of Norway 2: Polarschattenmagie
Clayton Husker - Nephilim 7: Licht des Glaubens
Valentina Fast - Royal 1: Ein Leben aus Glas
Nicole Gozdek - Die Magie der Namen (12.10.2019 - 246 Seiten)
G.A. Aiken - DragonNight (07.10.2019 - 299 Seiten)
G.A. Aiken - DragonHeat
Miriam Rademacher - Banshee Livie: Dämonenjagd für Anfänger (08.10.2019 - 246 Seiten)
Miriam Rademacher - Banshee Livie: Weltrettung für Fortgeschrittene
Annette Blair - Hexe wider Willen (12.10.2019 - 246 Seiten)
Kirsten Miller - Nightmares! Die Stadt der Schlafwandler (13.10.2019 - 295 Seiten)
Sigrid Aust-Jones - TITANIC-WORLD
Anja Bagus - Aether 1: Aetherhertz (08.10.2019 - 342 Seiten)

Beim Top Ten Thursday sind diese Woche witzige oder kuriose Buchtitel gesucht. Einige hab ich da bestimmt.

Dann ist noch so einiges, was ich diese Woche erledigen will. Es ist nicht zu fassen, wie einen 2 Woche ohne Internet aus dem Plan bringen. Ich hänge immer noch mit allen Arbeiten hinterher. Da muss mein Blog etwas hinten an stehen.

Aber mal sehen was ich schaffe.

Liebe Grüße Christin

Woche vom 30.09.-06.10.2019

Hallo und wieder willkommen zu einem Wochenrückblick.

Leider bin ich zur Zeit mit Arbeit überfrachtet und komme nicht so viel zum Lesen oder zum Schreiben hier im Blog.

Ich will auch endlich mal die restlichen Bücher für die Kinderbuch-Challenge in Angriff nehmen, aber es schieben sich ständig andere interessante Bücher dazwischen. Die Bücher für den Oktober habe ich schon rausgesucht. Diesmal ist unter anderem auch ein Buch dabei, das einen gruselt. Da hab ich eines, das habe ich schon mal dann im Schnelldurchlauf gelesen und hatte solche Alpträume, das ich bei Licht schlafen musste. Und das in meinem Alter. Aber gegen die Bilder in meinem Kopf war jeder Horrorfilm etwas für Kinder. Naja ich muss es ja nicht noch einmal lesen.

Meine Themen des Monats habe ich ganz vernachlässigt. Da fehlt immer noch ein Teil aus August.

Am Top Ten Thursday habe ich diese Woche nicht teilgenommen. Das Thema war "Meine liebsten Trilogien". In diesem Bereich habe ich nicht so viele. Ich lese meist Einzelromane oder Reihen. Trilogien habe ich nur sehr wenige.

Und nun noch etwas Statistik:

Gelesene Bücher:
Perry Rhodan Nr. 27 Im Bann des Hypno (30.09.2019 - 76 Seiten)
Perry Rhodan Nr. 28 Der kosmische Lockvogel (02.10.2019 - 75 Seiten)
G.A. Aiken - DragonFlame (04.10.2019 - 407 Seiten)

Angefangene Bücher:
Agatha Christie - Das Haus an der Düne
Perry Rhodan Nr. 28
Auerbach&Keller - Des Katers Kern
Carola Dunn - Miss Daisy und die Entführung der Millionärin
G.A. Aiken - Lions-Hitze der Nacht
Ben Aaronovitch -Ein Wispern unter Baker Street
Justin Richards - Doctor Who Silhouette
Sharon Ashwood - Vampirdämmerung
Sienna Mercer - Ein Vampir kommt selten allein
Johanna Danninger - Im Bann der Erde
J. K. Rowling - Harry Potter und der Feuerkelch
Jean M. Auel - Ayla und der Clan des Bären
Lemony Snicket - Das erstaunliche Ende
Carola Wimmer - Ostwind
Jennifer Alice Jager - Witches of Norway 2: Polarschattenmagie
Clayton Husker - Nephilim 7: Licht des Glaubens
Valentina Fast - Royal 1: Ein Leben aus Glas
Nicole Gozdek - Die Magie der Namen
G.A. Aiken - DragonNight

Trotz allem freue ich mich auf eine neue Lesewoche.

Liebe Grüße Christin