Empfohlener Beitrag

Leseplanung 2022

Mittwoch, 22. April 2020

TdM Oktober - Märchenhaft Teil 4 - Märchenfilme

Im letzten Teil zum Thema "Märchenhaft" möchte ich auf Märchenfilme eingehen.

Mittlerweile gibt es sehr viele Verfilmungen von ganz verschiedenen Märchen. Manche halten sich sehr eng an die Vorlage, manche eher nicht.

Eine der besten und schönsten Märchenverfilmungen ist "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Grundlage ist natürlich das Märchen Aschenputtel. Er wurde 1973 gedreht und wird seit Jahren in der Weihnachtszeit mehrfach gezeigt.

Die Märchenverfilmungen Sechs auf einen Streich sind auch recht nah an der Vorlage der Märchen und stellen moderne Realverfilmungen dar. Die Verfilmungen des Ersten Deutschen Fernsehen gibt es seit 2008. Sie haben einen Umfang von ca. 60 min. Die Reihe wird jedes Jahr fortgesetzt.
2008
- Brüderchen und Schwesterchen
- Frau Holle
- Der Froschkönig
- König Drosselbart
- Das tapfere Schneiderlein
- Tischlein deck dich
2009
- Die Bremer Stadtmusikanten
- Dornröschen
- Die Gänsemagd
- Der gestiefelte Kater
- Die kluge Bauerntochter
- Rapunzel
- Rumpelstilzchen
- Schneewittchen
2010
- Das blaue Licht
- Der Meisterdieb
- Die Prinzessin auf der Erbse
- Des Kaisers neue Kleider
2011
- Aschenputtel
- Jorinde und Joringel
- Die Sterntaler
- Die zertanzten Schuhe
2012
- Allerleirauh
- Hänsel und Gretel
- Rotkäppchen
- Schneeweißchen und Rosenrot
2013
- Vom Fischer und seiner Frau
- Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
- Das Mädchen mit den Schwefelhölzern
- Die kleine Meerjungfrau
2014
- Die drei Federn
- Sechse kommen durch die ganze Welt
- Von Einem, der auszog das Fürchten zu lernen
- Siebenschön
2015
- Der Prinz im Bärenfell
- Prinzessin Maleen
- Die Salzprinzessin
- Nussknacker und Mäusekönig
2016
- Hans im Glück
- Das singende, klingende Bäumchen
- Das Märchen vom Schlaraffenland
- Prinz Himmelblau und Fee Lupine
2017
- Das Wasser des Lebens
- Der Schweinehirt
2018
- Die Galoschen des Glücks
- Die Regentrude
2019
- Die drei Königskinder
- Die zwölf Monate 

Es gibt weiter zahlreiche Disney-Verfilmungen als Zeichentrick. Das beginnt schon im Jahr 1937 mit "Schneewittchen und die sieben Zwerge". Weitere bekannte Zeichentrickfilme sind "Cinderella", "Dornröschen", "Arielle, die Meerjungfrau", "Küss den Frosch" (der Froschkönig), "Rapunzel - Neu verföhnt", "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren", "Die Eiskönigin II".

Außerdem gibt es auch zahlreiche Realverfilmungen wie z.B. Cinderella, Snow White, Red Riding Hood, Spieglein, Spieglein - die wahre Geschichte von Schneewittchen. Wer hier einen genaueren Überblick habe möchte, einfach Märchenfilme Wikipedia eingeben.

Natürlich gibt es auch Parodien zu Märchen. Stellvertretend möchte ich hier 7 Zwerge - Männer allein im Wald erwähnen. Besonders schön war auch die ProSieben Märchenstunde, die leider nicht mehr gesendet wird. Auch zu empfehlen ist Sesamstraße präsentiert: Ernie und Bert Märchen.

Ich hoffe für jeden ist etwas dabei und ich konnte einen kleinen Überblick über die Welt der Märchen geben.

Wir sehen uns beim nächsten Thema des Monats.

Liebe Grüße Christin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen