Empfohlener Beitrag

Leseplanung 2022

Freitag, 24. April 2020

Follow Friday 24.04.2020

 
 Eine Aktion von Ein Anfang und kein Ende

Frage vom 24.04.2020
Habt ihr eure Bücher, die ihr auf dem Reader oder in den Regalen habt, irgendwo gelistet so dass ihr genau wisst, welche Bücher sich in eurem Besitz befinden?

Ich habe die Bücher auf Papier im Kopf, zumindest die meisten. Wo sie stehen weiß ich auch ungefähr. Schwieriger ist es bei den Ebooks. Aber beim Ebook-Reader kann ich ja Gruppen ohne Ende anlegen. Zuerst kommen alle, die ich lesen will in einen Ordner Aktuell. Ihr wollt nicht wirklich wissen wie der aussieht. Dann sortier ich die Bücher erst wieder, wenn sie gelesen sind. Da gibt es dann Ordner für Krimi, Liebe, Zombies. Lange Reihen haben ihren Extra-Ordner wie z.B. die Vampire von Lynsay Sands. Dann gibt es außerdem noch Ordner für 1x, 2x usw, denn ich lese auch Bücher mehrmals. Zum Schluss kommen sie noch in meine Bibliothek, die alphabetisch sortiert ist. Ich habe grad festgestellt, dass ich in dieser Hinsicht irgendwie gruselig bin.

Wie ist das bei euch so? Lasst mir doch einen Kommentar da.

Liebe Grüße Christin

2 Kommentare:

  1. Huhu - das ist ein interessantes Sortiersystem. 😉
    Ich hab mir auf Excel eine Liste erstellt, da ich einfach zuviele habe um mich zu erinnern. Ich kaufe auch oft gebraucht oder Mängelexemplare - die wandern dann ins Regal und gehen sehr gerne vergessen, da ich meist nicht gleich mit ihnen starte.
    Ich hab aber auch Genre angelegt, dann kann ich speziell nach Geschmack dann suchen.

    Ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christin,
    Nie könnte ich mir alle Prints merken, die ich habe. Es sind einfach viel zu viele.
    Bücher, die ich schon gelesen habe, sortiere ich auch nicht.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen