Empfohlener Beitrag

Leseplanung 2022

Sonntag, 19. Dezember 2021

Montagsfrage 28.06.2021 - Handlungswendungen o. logische Entwicklung


Auch an diesem Montag gibt es wieder eine Montagsfrage.

Die Montagsfrage #126 – Sind euch eher ständige Handlungswendungen oder eine logische Geschichte wichtig? (Torsten’s Bücherecke)

Das kommt ganz auf das Buch an. Die meisten Bücher, die ich lese, haben meistens einen logischen Handlungsaufbau. Man kann nachvollziehen, wie die einzelnen Personen handeln, warum sich die Handlung so entwickelt und wie man zum Ergebnis kommt. Gut, bei einer Liebesgeschichte gibt es da nicht viel Handlung, aber auch hier sollte sich die Entwicklung nachvollziehen lassen. Allerdings gibt es auch Bücher, wo die Handlung sprunghaft ist oder sich so schnell entwickelt, dass man nicht mitkommt. Aber auch hier mag ich es lieber, wenn hinterher sich alles zu einem großem Ganzen fügt.

Mir fällt auch grad kein Buch ein, wo ich nur ständige Handlungswendungen hatte, die nicht logisch nachvollziehbar waren.

Wie ist das bei Euch so? Was bevorzugt ihr?

Liebe Grüße

Christin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen