Empfohlener Beitrag

Leseplanung 2022

Dienstag, 30. Juni 2020

Follow Friday 26.06.2020


Heute bin ich wieder beim Follow Friday dabei. Genaueres zur Aktion findet ihr hier.

Biographien „berühmter“ Persönlichkeiten – findet man die bei euch im Buchregal oder ist das so gar nichts, was ihr lesen würdet?

Zur diesmaligen Frage.

Ich denke, dass kommt darauf an.

Zum einen was man unter "berühmten" Persönlichkeiten versteht. Ich habe bisher Bücher von der Katzenberger, Otto Waalkes und Hape Kerkeling gelesen. Ich denke, dass sind alles Promis, die als berühmte Persönlichkeiten durchgehen. Ok, die Katze spielt natürlich in einer anderen Liga wie die anderen zwei.

Weiter wäre zu klären, was man unter Biographien versteht. Eine Biographie dreht sich ja eigentlich um das Leben einer Person. Wenn man das ganz streng sieht, habe ich bisher nur eine Biographie gelesen und zwar die von Otto Waalkes. Von Hape habe ich sein bekanntes Buch "Ich bin dann mal weg" gelesen und die Katze hat über ihre Hochzeit geschrieben. Das sind aber nur Momentaufnahmen aus dem Leben und nicht das Leben insgesamt. Für mich würden sie aber trotzdem unter "Biographien" im weitesten Sinne fallen.

Ich mag es schon gerne, manchmal im Leben von anderen rumzustöbern und dazu werden die Bücher ja auch geschrieben.

Und wie sieht es bei euch aus?

Liebe Grüße Christin

1 Kommentar:

  1. Hallo Christin,
    bei Hape würde ich sein Buch nicht in die Kategorie Biographie einordnen, ebenso das Buch von der Katzenberger nicht. Das steht übrigens auch in meinem Regal, ich hatte es aber nicht zu Ende gelesen.
    Das Buch von Otto kenne ich gar nicht. Bei Biographie denke ich auch wirklich an reine Biographien, nicht an eine Zeitspanne eines Lebens. Die meisten Biographien sind ja oft auch erst nach dem Tod der jeweiligen Person geschrieben worden.
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen