Empfohlener Beitrag

Leseplanung 2022

Dienstag, 21. Dezember 2021

Montagsfrage 05.07.2021 - Überzogener Hype


In dieser Woche gibt es bei Antonia die letzte Gastfrage. Danach geht es im normalen Modus weiter.

Die Montagsfrage #127 – Welches Buch, das fast alle Welt toll findet und lobt, findest du selbst grottenschlecht und enttäuschend? (Bücher wie Sterne)

Diese Frage finde ich wirklich schwierig zu beantworten.

Als Autor komme ich ja schlecht mit dem "großen" Altmeister Stanislaw Lem klar. Sein Schreibstil ist sehr nüchtern und trocken und ich finde ihn auch ziemlich langatmig. Viele finden ihn ja toll und für sie gehört er zu den Must-Read im Bereich SciFi. Naja, ich habe ihn noch nicht ganz abgeschrieben. Er steht immer noch mit auf meiner Leseliste. Allerdings werden vorher sicher noch eine Reihe anderer Bücher gelesen.

Was auch viele toll finden ist Tolkiens "Herr der Ringe"-Trilogie. Bevor damals der erste Teil der Verfilmung ins Kino kam, habe ich mir die Bücher von einer Freundin geliehen. Ich habe nicht mehr als 10 Seiten gelesen, bevor ich das Buch zur Seite gelegt habe. Es war irgendwie nicht so richtig meins. Aber vielleicht war es nur nicht das richtige Buch zur richtigen Zeit. Auch das kann bei mir vorkommen. Deshalb habe ich die Reihe noch nicht ganz abgeschrieben. Mal sehen, wann ich mich für einen zweiten Versuch daran traue.

Wie ist das bei Euch so? Kennt ihr auch solche Bücher?

Liebe Grüße

Christin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen