Empfohlener Beitrag

Leseplanung 2022

Sonntag, 17. Januar 2021

Top Ten Thursday 14.01.2021 - Flops aus 2020


Der diesmalige Top Ten Thursday schaut nochmal zurück ins Jahr 2020. Diesmal möchte Aleshanee von uns die Flops aus 2020 wissen. Hier gehts zu ihrem Beitrag.

So richtige Flops habe ich nicht dabei gehabt. Ich habe mal die Bücher zusammen gesucht, die mich nicht so richtig mitgenommen haben.

1. Leo Heller - Der Gemüseflüsterer von Mainhattan 

Ein Buch, das ich über NetGalley bekommen habe. Erstmal finde ich den Titel etwas irre führend. Dann musste ich mich an die Sprache gewöhnen und die Geschichte war auch ein bißchen unglaubwürdig und an den Haaren herbeigezogen. 

2. Rita Falk - Winterkartoffelknödel 

Dieses Buch habe ich wegen des lustigen Titels ausgesucht und der Anfang war ein bißchen schwierig. Wenn man sich dann einmal auf die Geschichte eingelassen hatte, las es sich recht flüssig. Mittlerweile habe ich auch den Film dazu gesehen und werde auf jeden Fall die Folgebände auch noch lesen.

3. J.D. Salinger - Der Fänger im Roggen 

Ein Buch, dass ich noch für den Abschluss einer Challenge gelesen habe. Ich fand es etwas zäh und langatmig.

4. Elisabeth Tova Bailey - Das Geräusch einer Schnecke beim Essen

Hier hat mich der Titel gereizt. An und für sich fand ich die vielen Informationen über Schnecken und den Vergleich mit der Lage der Schreiberin ziemlich gut, aber auch hier war alles sehr ausufernd und umständlich zu Lesen.

Das waren meine Halbflops. Wie sieht es bei euch aus?

Liebe Grüße Christin

1 Kommentar:

  1. Hallöchen Christin!

    Das ist doch wunderbar, dass du gar keine so richtigen Flops gefunden hast aus letztem Jahr. Das heißt, dass deine Buchauswahl genau richtig war :)

    Gelesen hab ich keins von den Büchern, aber vom "Fänger im Roggen" natürlich gehört. Aber das hat mich nie so wirklich angesprochen.

    Ist "Winterkartoffelknödel" der erste Band oder? Ich weiß den Titel leider nicht mehr, aber ich wollte die Reihe auch gerne versuchen. Ich hab hier zuerst die Verfilmungen gesehen - ganz untypisch für mich - und die fand ich ganz gut gemacht. Aber zum Lesen ist es einfach nicht mein Stil. Ich hab nur kurz in den ersten Band reingeschnuppert und schnell gemerkt, dass das nichts für mich ist ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen